FANDOM


Wie der Name bereits verrät, handelt es sich hierbei um das verbreitetste Pantheon unter den Acruithe. Das Acruithische Pantheon besteht aus vier Göttern, die zu den Exar zählen würden. Dieses ist ein sehr junges Pantheon, das erst seit Anfang der siebten Ära existiert.

Obrach Bearbeiten

4Götteracruitheobrach

Die Handwerkerin und Kriegerin steht für Kraft, Mut und Tod. Obrach liebt Gewalt und Anstrengung.

Ealain Bearbeiten

4Götteracruitheealain

Der Künstler, steht für Musik, Drogen, insbesondere Alkohol, und Weisheit. Ealain liebt es betrunken zu sein und zu machen.

Seach Bearbeiten

4Götteracruitheseach

Der Magier, steht für Sonne, Sex und Inspiration. Er liebt Orgien und Bettsport aller Art.

Adhar Bearbeiten

4Götteracruitheadhar

Die Gefährtin, steht für Wind, Wetter und den Mond. Ihre Leidenschaft sind Gewitter, Stürme und Regen.

Trivia Bearbeiten

Obrach ist mit Seach vermählt, Ealain mit Adhar. Obrach und Adhar sind, genau wie Ealain und Seach, Zwillinge. Neben diesen vier gibt es je nach Region weitere Götter, die jedoch variieren und oft nicht denselben Stellenwert einnehmen.

Gefwol.clans

Trotz der Tatsache, dass das Acruithische Pantheon angebetet wird, sind die vier Götter keine solchen, sondern die ursprünglichen Stammesväter und -mütter, die ihre Clans vor den fallenden Bergen nach der Schlacht von Hammer und Schild in Sicherheit führten und die Gefallenen Wolken unter ihnen aufteilten.

Durch die Anbetung wurden die 4 aber zu Göttern. Sie sind es, gegen die die Prüfung von Ardal zu bestehen ist.

Die Zeichen (oben) der 4 sind ab und an auf dem Land des jeweiligen Clans zu finden. An Felsen gemalt, als Schmuck oder an Häusern zeigen sie Wanderern wo diese sich gerade befinden.