FANDOM


Ein bis zwei Sätze über den Charakter an sich / Andekdote.

Christiane ist halb Gnom und halb Bergtroll. Sie mag Füße und lutscht gern Steine.

Steckbrief Bearbeiten

Geschlecht weiblich
Alter 384
Größe 0,92m
Gewicht 93kg
Haarfarbe schimmelgrau
Augenfarbe pechschwarz

Äußere Erscheinung Bearbeiten

Hier wird die äußere Erscheinung deines Charakters festgehalten. Was können Außenstehende an deinem Charakter erkennen und was ist besonders auffällig.

In ihren Mundwinkeln hängen getrocknete Krümel ihrer vorletzten Mahlzeit. Ihre Haare sind lang, fettig und strähnig.

Ihre Augen sind tief eingesunken und von tiefen Falten umrandet.

Sie trägt einen Baumstamm um ihre Hüfte, welche alle strategischen Regionen verdeckt.

Ihre dreizehigen Füße sind moosbewachsen und eine lila Tulpe sprießt unter ihrem linken großen Zehnagel hervor.

Vorgeschichte Bearbeiten

Hier wird die Vorgeschichte des Charakters festgehalten. Es darf alles erfasst werden, was über den Charakter bekannt ist und zu seiner Charakterformung beigetragen hat. Es reicht grobe Eckdaten zu nennen, doch eine detaillierte Vorgeschichte lässt einen besseren Einblick in den Charakter und seine Denkweise, sowie seine Handlungen zu.

Christiane wurde von der Gnomin Schmerbine und dem Bergtroll KorphusLöphus gezeugt. Die beiden lernten sich in einer Schlammgrube kennen und verliebten sich unsterblich für drei Stunden. Zu dieser Stund entsprang Christiane den Lenden des KorphusLöphus und war zu einem niederen Dasein verdammt.

Ihr bezauberndes Aussehen erhielt sie von ihrer Mutter, doch ihre Stärke entsprach der ihres Vaters.

Ihre ersten Jahre lebte sie hinter dem Plumpsklo einer Bergriesenkolonie. Sie entwickelte eine Zuneigung für den süßkäsigen Duft der Riesenfüße.

Nach 80 Jahren der simplen Koexistenz der Riesen war es an der Zeit weiter zu ziehen. So machte sich Christiane auf den schönsten Gnom der Welt zu finden.

Eines Tages kam ein holder Gnom auf seiner Kampfschnecke dahergeschleimt. Er trug den Namen Grumschul und war ein gebildeter Geologe. Er lehrte sie vom Geschmack der Steine auf deren Mineralanteile zu schließen und so kam es, wie es kommen musste. Während sie stundenlang ihre Steine lutschte und auf Grumschul blickte, bemerkte sie wie er sie begutachtete. Sie verspürten eine starke Anziehung zueinander und gelobten sich ewige Treue.

Nach einigen Nächten, in denen Christiane ihre Bettstatt mit Grumschul teilte, verschwand dieser spurlos und ward nie mehr gesehen.

Christiane zog weiter durch das Land, doch das Erscheinen ihres Traumprinzen blieb ihr bis zum heutigen Tage verwehrt.

Charakteristika Bearbeiten

Hier werden alle besonderen Charakteristika deines Charakters festgehalten, welche sich aus dem Denken, Handeln und der Vorgeschichte deines Charakters ergeben. Diese Charakteristika gilt es während des Spiels einzuhalten und überzeugend zu spielen.

Christiane liebt Füße und kann ihrem Anblick nicht wiederstehen.

Wenn sie einen schmackhaften Stein erblickt, so wird sie sehr daran interessiert sein ihn zu lutschen und seine Mineralien zu bestimmen. Diese Prozedur erinnert sie an ihre gemeinsame Zeit mit Grumschul.

Sie benötigt keinerlei Körperpflege und ist Immun gegen jegliche schlimme Gerüche, da sie sich nie gewaschen hat und den Geruch von Riesenkot gewöhnt ist.

Ersteller: NameDesErstellers Schmerbert / CorvusLupus Bearbeiten