FANDOM


Bei den Druargen handelt es sich um einen Clan von Tauvis Volk, welcher der Gier nach Gold nicht vollständig unterlag, aber dennoch in die Tiefen der Berge hinabstieg.

Die Druargen verstehen sich auf das Sammeln von Nahrung und auf das Jagen in engen Felsgängen, sowie den großen unterirdischen Höhlen und Schluchten.

Sie werden unter dem blauen Gebirge vermutet, doch bis jetzt bekam sie kein Oberflächler jeh zu sehen.

Die Druargen nennen ihre Heimat Nila Maleyram.

Eigenschaften Bearbeiten

Um zu flinken und geschickten Jägern zu werden, entwickelte sich ihre Körpergröße zurück, wodurch sie zwergenähnlich erscheinen, ihre Reflexe wurden verschärft und ihr Gehör verstärkte sich dermaßen, dass sie in der Lage waren noch so kleine Kreaturen und Bewegungen über mehrere hundert Meter wahrzunehmen.

Um ihr starkes Gehör nicht zu schädigen, sprechen die Druargen dermaßen tief und leise, dass nur ihr eigenes Volk in der Lage ist sie zu verstehen. In früheren Zeiten, als die Druargen noch lauter Sprachen wurde ihr unnatürlich tiefer Gesang als das Klagen der Berge bekannt.

Aussehen Bearbeiten

Die Druargen sind von zwergenähnlicher Größe, sind jedoch bei weitem nicht so massig. Sie sind schlank, um wendig zu sein, und besitzen lange Finger, um in kleine Felsspalten zu gelangen. Sie tragen ein schwarz-gräuliches bis silbernes Fell, doch am markantesten sind ihre großen Ohren.

Nahrung Bearbeiten

Die Druargen ernähren sich von allerlei Wurzeln und Pilzen, sowie jeglichen erlegten Tieren. Sie sind in der Lage so gut wie alles zu verdauen und sind gegen die meisten natürlichen Gifte immun. Die einzige Ausnahme bildet das Gift ihrer Erzfeinde, der Drugeer.

Ihre Lieblingsspeiße sind die Drugser, welche als Delikatesse gelten und nur sehr schwer zu fangen sind.

Soziales Bearbeiten

Die Druargen sind ein ehemaliger Clan von Tauvis Volk, welcher sich in mehrere Häuser aufteilt. Das wohl bekannteste ihrer Häuser ist das der Gemschi. Die Häuser stehen in stetem Kontakt zueinander und betreiben regen Tauschhandel.

Die Druargen leben in größeren Höhlen. Zu jemdem Haus der Druargen gehört eine Haupthöhle mit den Schlafunterkünften, einer Speisestelle, einer Art Lehrstelle für ihre Nachkommen und einem Felllager, sowie mehreren Nebenhölen, die als Lagerstätten und Außenposten dienen.

Es ist gängige Praxis, dass sich die älteste Generation der Druargen um die Ausbildung der jüngsten Generation Kümmert.

Der älteste Druarge eines Hauses ist zugleich dessen Oberhaupt und ist für die Organisation seines Hauses, sowie der Interaktion mit anderen Häusern zuständig.